Französisch ist eine Weltsprache: Sie ist in 29 Staaten und Regierungen Amtssprache, wird weltweit von 220 Millionen Menschen gesprochen, hat die zweitgrößte Zahl an Muttersprachlern in der EU, ist neben Englisch die einzige Sprache die auf fünf Kontinenten gesprochen wird … und kann am Max-Planck-Gymnasium als zweite Fremdsprache in der 6. Klasse gewählt werden.
Am MPG unterrichten momentan 10 Kolleginnen und Kollegen das Fach Französisch – in den Jahrgangsstufen 6 bis 10 mit Klett, Découvertes; in Q11 und Q12 mit Klett; Horizons. Abwechslung im Bereich der Methoden und Medien sowie die gezielte Förderung und Schulung der Kompetenzen (Hören / Lesen / Schreiben / Sprechen) nehmen einen vorrangigen Stellenwert ein. Der Unterricht wird im Rahmen der Ausbildung junger Französischlehrer teilweise auch von Referendarinnen und Referendaren übernommen, die unter der Leitung von Frau Wolf stehen.

 

 

Um den Schülern und Schülerinnen den Einstieg in die zweite Fremdsprache zu erleichtern und ihnen insbesondere in den ersten Lernjahren Möglichkeit zum Festigen und Anwenden des Stoffes zu geben, sind in den Jahrgangsstufen 6 und 7 neben einer zusätzlichen Intensivierungsstunde pro Klasse zwei Lehrkräfte eingesetzt, sodass die Klasse in einigen Stunden geteilt unterrichtet werden kann. In den Jahrgangsstufen 8 und 9 wird für die leistungsschwächeren Schüler eine jahrgangsstufenübergreifende Intensivierungsstunde angeboten. Französisch kann auch in der Qualifikationsphase (Q11/Q12) belegt werden; hier werden zudem sowohl W- als auch P-Seminar sowie eine Studienfahrt nach Frankreich angeboten.
Seit einigen Jahren besteht am Max-Planck-Gymnasium die Möglichkeit, das international anerkannte Sprachdiplom Diplôme d´Etudes en Langue Française, kurz DELF, in den Niveaustufen A2(8. Klasse) und B1(10. Klasse) abzulegen, ein Angebot, das sich nicht zuletzt aufgrund der Vorteile, die ein solcher Abschluss mit sich bringt, zunehmender Beliebtheit erfreut.

 

Wir freuen uns, dass wir seit diesem Schuljahr (2016/17) einen neuen Schüleraustausch mit dem Collège André Maurois in Neuilly-sur-Seine, einem westlichen Vorort von Paris, für die Jahrgangsstufe 8 anbieten können.  Hier heißt es, in die französische Kultur und das berühmte „savoir-vivre“ einzutauchen und Französisch „live“ zu erleben.

 

zusätzliche Artikel:

- deutsch-französischen Tag 2017

Vorlesewettbewerb 2016