Elektronisches-Schüler(Eltern)-Informations-System

 

Wenn Sie sich für ESIS anmelden, erhalten Sie in Zukunft die Informationsschreiben des Max-Planck-Gymnasiums per E-Mail und, falls gewünscht, auch per App auf Ihr Smartphone/Tablet.

Das aufwändige Verfahren mit Elternrundbriefen und Empfangsbestätigungen in Papierform wird am Max-Planck-Gymnasium durch das zeitgemäße, elektronische System ESIS ersetzt.

ESIS ist die Abkürzung für Elektronisches-Schüler(Eltern)-Informations-System und wird an vielen bayerischen Schulen verwendet, um die Kommunikation zwischen dem Elternhaus und der Schule zu erleichtern.

Um das Systems nutzen zu können, müssen Sie der Schule lediglich Ihre E-Mail-Adresse(n) zur Verfügung stellen. Sie erhalten dann über ESIS alle Eltern-Informationen an die angegebene(n) E-Mail-Adresse(n) und ggf. über die App.

 

ESIS bringt folgende Vorteile für uns und für Sie:

·   Die Information erreicht Sie schneller und zuverlässiger.

·   Die Schule kann Sie kurzfristiger erreichen.

·   Die Information erreicht Sie auch dann, wenn Ihr Kind in der Zeit der Versendung nicht in der Schule anwesend ist.

·   ESIS Informationen können nicht verloren oder vergessen werden.

·   Die Rückmeldung über den Empfang der Schreiben erfolgt automatisch mit dem Aufruf des Rundschreibens. Die meisten Rückmeldezettel werden dadurch überflüssig. Nur noch Rundschreiben, die zwingend eine Unterschrift erfordern müssen ausgedruckt und unterschrieben abgegeben werden.

·   Unterrichtszeit wird für den Unterricht gespart, da der Verwaltungsaufwand der Klassenleiter reduziert wird.

·   Die Umwelt und unser Schulhaushalt werden geschont, da weniger Papier verbraucht wird. Unser Verwaltungsaufwand wird ohne Mehrbelastung für Sie deutlich vermindert.

·   Bei Krankheit Ihres Kindes können Sie uns über ESIS eine erste Krankmeldung zukommen lassen. Sie brauchen dann nicht mehr morgens anzurufen. Sie erreichen die Schule ohne Wartezeiten, das Besetztzeichen des Schultelefons können Sie vergessen. Diese Krankmeldung ersetzt die telefonische Mitteilung, aber nicht die nach wie vor notwendige Entschuldigung mit Unterschrift.

 

Die Teilnahme an ESIS ist freiwillig, sie kann jederzeit widerrufen werden!
Wenn Sie sich nicht anmelden, bekommt ihr Kind allerdings nur die zwingend notwendigen Rundschreiben in Papierform.

 

Bitte beachten Sie bei der Anmeldung:

·   Sofern Sie ihre Emailadresse nicht schon im Rahmen der Anmeldung an unserer Schule angegeben haben, können Sie sich unter Angabe des Namens und der Klasse Ihres Kindes über die Adresse esis@mpg-muenchen.de für die ESIS Rundschreiben anmelden.

·   Gleiches gilt auch für Änderungen bei Ihrer Emailadresse oder wenn Sie einzelne oder alle Emailadressen bei ESIS abmelden wollen.

·   Für jeden Erziehungsberechtigeten kann eine Emailadresse angegeben werden. Bitte geben Sie eine private und keine berufliche Adresse an.

·   Ab der 11. Jahrgangsstufe (oder in begründeten Ausnahmefällen) kann auch die Emailadresse des Schülers als dritte Adresse angegeben werden.

·   Bei ihrer erstmaligen Anmeldung erhalten Sie nach einiger Zeit eine ESIS Token-Email, mit der Sie die ESIS App für ihr Tablet/Smartphone freischalten können. Die App heißt "ESIS" und ist vom Entwickler Herbert Elsner.

·   Falls Sie eine neue Token-Email benötigen, können Sie diese unter esis@mpg-muenchen.de anfordern.

 

 

Sollten Sie weitere Fragen bzw. Anregungen zu ESIS haben, so kontaktieren Sie uns am besten per E-Mail.

 

Hinweise zum Datenschutz:

Bei Ihrer Anmeldung werden Ihre E-Mail-Adresse(n), der Name Ihres Kindes und die von ihm besuchte Klasse elektronisch gespeichert. Diese Daten werden nur für das Elterninformationssystem ESIS verwendet und darüber hinaus weder genutzt noch an nicht mit der ESIS-Administration beauftragte Dritte weitergegeben. Mit der technischen Abwicklung von ESIS haben wir Herrn Herbert Elsner, Erlangen, betraut, der die Software entwickelt hat. Als Programmentwickler und in unentgeltlicher Dienstleistung hat er ebenfalls Zugang zu den wenigen o. g. Daten. Er darf diese jedoch nur zur Administration von ESIS und nicht zu anderen Zwecken verwenden. Darüber hinaus ist er verpflichtet, die Informationen gemäß den deutschen Datenschutzgesetzen zu behandeln.